fbpx

IQ Option: Test & Erfahrungen (11/2020)

Risikohinweis: Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs.

Über IQ Option

IQ Option ist ein Online Broker, der im Jahr 2013 gegründet wurde und seinen Sitz in Limassol auf Zypern hat. Innerhalb der letzten sieben Jahre konnte der Broker ein starkes Wachstum verzeichnen und bietet seine Dienste inzwischen in 30 Ländern auf der Welt an. Mit mehr als 7 Millionen aktiven Nutzern erfreut sich IQ Option über einen großen Kundenstamm, der Jahr für Jahr wächst.

Anfangs bot IQ Option nur binäre Optionen an und nahm wenig später CFDs in sein Portfolio mit auf. Mit dem Boom von Kryptowährungen im Jahr 2017 kamen mehrere Krypto-CFDs hinzu. Heute hat das Brokerhaus mehr als 250 handelbare Instrumente im Angebot und ist damit mehr als konkurrenzfähig.

IQ Option Screenshot

Quelle: iqoption.com

Angebot & Konditionen

Über 250 Basiswerte können bei IQ Option gehandelt werden. Darunter zählen CFDs auf Aktien, ETFs, Rohstoffe, Währungspaare und Kryptowährungen. Des Weiteren bietet der Broker binäre Optionen an. Mit dieser Auswahl ist eine Vielfalt im eigenen Portfolio garantiert. Die einzelnen Assets sind auf der Webseite von IQ Option öffentlich einsehbar.

Der Handel ist bei IQ Option bereits ab einem Euro möglich und kommt damit besonders Anfängern zu Gunsten, die mit wenig Kapital starten möchten. Die Mindesteinzahlung von 10 Euro ist ein weiterer Pluspunkt, der Sympathie erweckt. Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei und gehen problemlos per Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal und weiteren Zahlungsanbietern. Sein Geld verdient der Broker unteranderem mit dem Spread, also der Differenz zwischen dem An- und Verkaufspreis eines CFDs. Der Spread variiert je nach Basiswert und beträgt beispielsweise beim Währungspaar EUR/USD 0,005%. Damit bewegt sich der Online Broker im Durchschnitt und bietet generell faire Konditionen an.

Bei Inaktivität von 90 Tagen fällt eine Gebühr von 50 Euro pro Jahr an. Es empfiehlt sich daher entweder zuvor sein Konto zu löschen oder einen Trade zu platzieren, um die Inaktivitätsgebühr zu verhindern. Diese Gebühr ist bei Brokern nicht unüblich und fällt bei der Konkurrenz teilweise höher aus.

Konten

Bei IQ Option kann man zwischen drei verschiedenen Konten wählen:
• Demokonto
• Handelskonto
• Professionelles Handelskonto

In der heutigen Zeit ist es kaum mehr denkbar, auf ein Demokonto verzichten zu müssen. Noch vor wenigen Jahren hatten es Trader deutlich schwerer, einen einfachen Einstieg in den CFD-Handel zu finden. Der Broker IQ Option war sogar einer der ersten, die ein kostenfreies Demokonto anboten und haben sich schon damals von der Konkurrenz abgehoben.
Wer eine Strategie erlernen, sich die hauseigene Handelsplattform ansehen oder sich mit dem Trading auseinandersetzen möchte, kann noch heute auf das Demokonto von IQ Option zurückgreifen. Dieses ist unbegrenzt und kostenfrei und in nur wenigen Schritten eröffnet. Auf dem Demokonto findet sich Spielgeld in Höhe von 10.000 Euro wieder, mit dem Sie risikofrei an den Märkten handeln können.

Das Handelskonto ist ebenso schnell eröffnet und kann einfach kapitalisiert werden. Aus rechtlichen Gründen müssen Sie sich hierfür legitimieren, so wie bei jedem anderen Broker auch. Unserer Erfahrung nach geschieht dies zügig, sodass das Konto schnell freigeschaltet ist.

Trader eines professionellen Handelskontos genießen bei IQ Option besondere Vorteile. Da die Voraussetzungen sich jedoch regelmäßig ändern können, empfehlen wir sich beim Support nach den Konditionen und Bedingungen zu informieren.

Kundenservice

Die meisten Antworten auf seine Fragen lassen sich mit Hilfe eines umfangreichen FAQ-Bereichs finden. IQ Option bietet genau dies in deutscher Sprache an. Dabei ist eine Suchfunktion integriert, damit Sie schneller die Antwort auf Ihre Frage finden und gezielt nach Artikeln oder Beiträgen suchen können. Falls dies ergebnislos sein sollte, haben Sie die Möglichkeit sich mit Mitarbeitern des Brokerhauses in Verbindung zu setzen. Den Kundenservice können Sie rund um die Uhr per E-Mail oder Telefon erreichen. Bei Telefonaten müssen Sie auf einen deutschsprachigen Ansprechpartner verzichten. Ein Live-Chat wird angeboten, jedoch nur für Kunden, die sich in der Webversion registriert haben.
Unseren Erfahrungen nach, hilft der Support zielgerecht weiter und ist bei aufkommenden Fragen oder Problemen zur Stelle. Von der Beratungsqualität waren wir positiv überrascht. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

Handelsplattform

Trader bei IQ Option können ausschließlich auf der hauseigenen Tradingplattform handeln. Diese ist im Web, für Windows oder MacOS und für Smartphones erhältlich. Praktisch für all jene, die ihr Portfolio auch von unterwegs aus im Blick haben möchten. Die Handelsplattform zeichnet sich durch eine moderne und simple Oberfläche aus, die vor allem Anfängern den Weg zum Trading erleichtert. Wir sind mit der Plattform gut zurechtgekommen und hatten keinerlei Probleme, da sie sehr übersichtlich aufgebaut ist. Schade ist, dass kein MetaTrader angeboten wird.

Sicherheit

Reguliert und lizensiert wird IQ Option (IQ Option Europe Ltd.) durch CySEC, die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde. Da der Broker sich in der EU befindet, hat er sich an die EU-Richtlinien zu halten, die Tradern eine gewisse Sicherheit bieten.
Gelder, die beim Online Broker liegen, werden getrennt vom Firmenkapital bei Drittbanken verwaltet. Sollte IQ Option also Insolvenz anmelden müssen, ist das Kapital vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Die Einlagensicherung beträgt 20.000 Euro. Als in Deutschland ansässiger Kunde handeln Sie bei IQ Option immer über die IQ Option Europe Ltd.. In unserem Testbericht handelt es sich aus diesem Grund immer um die IQ Option Europe Ltd., wenn wir IQ Option erwähnen.

Vorteile

Handel ab 1 Euro möglich
Unbegrenztes Demokonto
Moderne Handelsplattform
Geringe Mindesteinzahlung
Professioneller Kundenservice
Reguliert und lizensiert durch CySEC
Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Nachteile

MetaTrader wird nicht unterstützt
Telefonsupport nur auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch

Risikohinweis: Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs.

Hand mit Daumen hoch

Fazit

IQ Option ist bestens für Anfänger geeignet und bietet niedrige Handelsanforderungen. Der Broker schafft für seine Trader einen attraktiven Rahmen, mit dem auf möglichst effektive und erfolgreiche Art gehandelt werden kann. Mit einem ansprechenden Portfolio und einer leistungsstarken Plattform sorgt er dafür, dass Trader gerne mit den Basiswerten handeln. Kommissionen müssen keine gezahlt werden.
Besonders positiv ist uns in unserem Test aufgefallen, dass ein unbegrenztes Demokonto angeboten wird und Händler bereits mit einem Euro in den Handel einsteigen können.
IQ Option ist somit die optimale Plattform für Anfänger, die nicht gleich ein großes Vermögen ins Trading investieren möchten. Auszahlungen sind ebenfalls bequem möglich und dazu vollkommen gebührenfrei. Schwerwiegende Nachteile des Brokers konnten wir nicht feststellen. Es handelt sich um einen seriösen Anbieter, den wir guten Gewissens weiterempfehlen können.

Bewertungen für IQ Option

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben. Schreiben Sie die erste Bewertung!

Risikohinweis: Der Handel mit Devisen und Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Da diese Produkte nicht für alle Anleger geeignet sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken voll und ganz verstehen.